Donnerwetter

Ein Stück Himmel von Enrico Beeler, Margit Bischof und Werner Bodinek für Kinder ab 6

Durch einen Wolkenbruch heimatlos geworden, sucht Engel Agricola Unterschlupf auf der Schönwetterwolke des Engel Offiziel. Vorbei ist es mit der himmlischen Harmonie. Die beiden Schutzengel sind so unterschiedlich wie ihre Schützlinge auf der Erde: die siebenjährige Linda, tatendurstig, quirlig und unberechenbar, und der auf Korrektheit und Ordnung bedachte Butler Mr. Stevenson.
Agricola wird von Linda ständig auf Trab gehalten, muss immer wieder helfend und schützend eingreifen. Offiziel dagegen muss nur äußerst selten seine Wolke verlassen und kann sich hingebungsvoll seinen Ordungsritualen widmen. Es entstehen Turbulenzen, im Himmel wie auf Erden, die Spannung wächst!
In dem Stück stellen sich zwei himmlische Wesen der Herausforderung, trotz aller Gegensätze eine Möglichkeit des Miteinanders zu finden. Dabei handeln sie unendlich irdisch-menschlich. Feinfühlig und mit einer guten Portion Witz werden die Eigenheiten ausgespielt, ohne das einer auf Kosten des anderen triumphiert. In einer sorgfältig durchdachten Komposition wird die Ebene des Fantastischen, das Spiel der Engel, und die Ebene des Realen, das Leben von zwei Erdbewohnern, feinsinnig ineinander verwoben. Die luftige, märchenhafte Inszenierung eröffnet einen magischen Raum für Spiel und Fantasie.

„Ein Stück Himmel oder Donnerwetter“ ist eine Kollektivkreation des Theater „ond-drom“ Luzern unter der Leitung von Margit Bischoff.

ICH HATTE GERADE EINEN WOLKENBRUCH. HAT DAS GEDONNERT UND GEKRACHT. MAN KANN SICH DAS GAR NICHT VORSTELLEN. EIN WAHNSINN! DA, DIE ÜBERBLEIBSEL. DER REST VOM FEST. VON MEINER WOLKE. JA, UND JETZT WOLLTE ICH FRAGEN, OB ICH VIELLEICHT HIER BEI IHNEN WOHNEN DARF.

Vorstellungen

Premiere
25. November 2018
15:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.