Die chinesische Nachtigall

Ein musikalisches Märchen nach Hans Christian Andersen mit der Musik von Franz Schubert für Kinder ab 4 Jahren.

„Was ist das?“ fragte der Kaiser. „Die Nachtigall kenne ich ja gar nicht! Ist ein solcher Vogel hier in meinem Kaiserreiche und sogar in meinem Garten? Das habe ich nie gehört; so etwas soll man erst aus Büchern erfahren?“
Und dann schickt er seine Haushofmeisterin, um diese wunderbar singende Nachtigall herbeizuholen, damit sie dem Kaiser ein Privatkonzert gibt.
Doch eines Tages kommt eine Kiste aus Japan im Schlosse an, in der sich ein Geschenk für den Kaiser befindet: Eine künstliche Nachtigall, die ebenfalls Musik machen kann. Dieser Kunstvogel jedoch geht über die Jahre entzwei. Und die echte Nachtigall entflieht der Enge des Palastes. Über den Verlust wird der Kaiser sterbenskrank. Die Nachtigall kehrt zurück und rettet das Leben des Kaisers mit ihrem zauberhaften Gesang. Dafür schenkt er ihr die Freiheit…

Es spielen: Mayila Ainiwaer, Ricardo Espinosa, Marie Sophie Caspar / Violetta Hellwig, sowie das KiKo-Ensemble der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Textbearbeitung und Inszenierung: Matthias Folz

Eine Koproduktion des Kinder- und Jugendtheater Speyer mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz.

Zur Fotogalerie